Metanavigation


 


Über ipl

Für die Logistikbranche haben die Auswirkungen des demografischen Wandels bereits jetzt spürbare Konsequenzen. So stehen der hohen Mitarbeiterfluktuation die zunehmenden Rekrutierungsprobleme von Fachkräften gegenüber. Hinzu kommen erhöhte Gesundheitsrisiken und ein wachsender Qualifizierungsbedarf. Doch gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mangelt es nicht selten an Ressourcen, sich bei wachsendem Wettbewerbsdruck auch noch den Fragen der Mitarbeiterbindung, -motivation und der Personalentwicklung zu stellen.

Hier setzt das Modellprojekt „ipl“ an. Das Projektteam führt in den beteiligten Unternehmen Betriebs-Checks durch und stellt die betriebliche Personalarbeit in den Mittelpunkt. Insbesondere KMU können so ihre strategische Personalplanung anpassen, ihre Stärken ausbauen und den Veränderungen des demografischen Wandels angemessen entgegenwirken.

Nutzen Sie die Erfahrung aus 40 Projekten in der Logistik und über 60 weiteren aus allen Branchen und Verwaltungsunternehmen. Sie erreichen mich gerne unter sandra.mortsiefer@mortsiefer.de oder der Rufnummer 0221/2726960.

 Projektflyer als PDF-Download