Metanavigation


 


Wichtige Botschaften an die Branche

Der Erfolgsfaktor „Personal“ muss aus seinem Schattendasein treten, er muss in den Vordergrund gerückt werden. Dazu ist es nötig, diesen Erfolgsfaktor mit einem angemessenen Maßnahmen-Set (vgl. ipl-Instrumenten-Box) zu entwickeln, zu pflegen und Employer Branding umzusetzen. Die Notwendigkeit erwächst sowohl aus den Konsequenzen des demografischen Wandels („Personal wird knapp“) als auch aus steigenden Anforderungen an die Qualifikation von Logistik-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (z.B. durch Kundenansprüche, Umgang mit Technik, Sprachkenntnisse).

Intelligentes Personalmanagement ist keine „Hexerei“, sondern ein konsequenter Einsatz erprobter Werkzeuge. Intelligentes Personalmanagement ist in Groß Unternehmen wie auch in KMU umsetzbar, natürlich muss es dabei an die Rahmenbedingungen angepasst werden. Betriebe brauchen (externe) Anstöße, Beispiele und Vorbilder, um intelligentes Personalmanagement schrittweise und angemessen auf- bzw. auszubauen.

Wer intelligentes Personalmanagement in seinem Unternehmen praktiziert, wird davon profitieren, es macht sich bezahlt: Motivierte Beschäftigte, geringere Personalfluktuation, höhere Arbeitsproduktivität sind der Lohn. Personalführung muss man lernen: Die gewerbliche, technische oder kaufmännische Ausbildung reicht nicht zur Personalführung. Hier muss in die Schulung von Führungskräften investiert werden.

Die Logistikbranche muss dringend ihr Image im Arbeitsmarkt aufbessern: Die Attraktivität als möglicher Arbeitgeber leidet unter dem schlechten Image. Und das erschwert die Personalrekrutierung. Den Arbeitgeber-Verbänden und Kammern sowie auch den Arbeitnehmer-Vertretungen kommt die Rolle und Verantwortung zu, diesen Prozess in Gang zu setzen. Es ist ein vielschichtiges und schwieriges Vorhaben.

Angebot für Unternehmen

Professionelle Beratung zum Thema Intelligentes Personalmanagement steht auch über die Projektlaufzeit hinaus zur Verfügung. Dr. Mortsiefer Management Consulting GmbH hat die gewonnenen Erfahrungen aufbereitet und bietet systematische und praxisbewährte Hilfe. Die zahlreichen Beispiele aus dem Projekt zeigen, dass es sich für die Unternehmen lohnt und auszahlt. Damit auch mittelständische Betriebe unterstützt werden können, wird in NRW die „Potenzialberatung“ angeboten. KMU mit weniger als 250 Beschäftigten können auf das Förderinstrument zugreifen. Bezuschusst werden die notwendigen Beratungsaufwände gemäß der Richtlinien. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.arbeit.nrw.de .

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne und bieten Lösungen.

Dr. Mortsiefer Management
Consulting GmbH
Richmodstraße 13 - 50667 Köln
Telefon: 0221 / 272 69 80
www.mortsiefer.de